Information in English
"" Information in Polnisch
Home
Prosa
Lyrik
Presse
Links
Varia
Galerie
Vita
Kontakt
Artur Becker Homepage

>> Termine      

Cover »Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang«

Kosmopolen

Am 9. Mai 2016 erscheint bei weissbooks.w der Essayband „Kosmopolen“

>> Mehr zu
»Kosmopolen«



Here you can read Artur Beckers famous essay 'Through Germany by Train' (excerpts):
from "Kosmopolen. Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"
[Cosmopoles. The Search for a European Home], weissbooks.w, Frankfurt am Main 2016, pages 21-27.

In der FAZ vom 21. Juni 2016 bespricht Stephan Wackwitz Artur Beckers neuen Essayband:"Kosmopolen. Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"

Hier können Sie den Artikel nachlesen.

Am 6. Juni 2016 war Artur Becker in der Sendung "Buchpiloten" von Radio Bremen zu hören. Gesprächsparterin war Esther Willbrandt:

Hier können Sie den Beitrag anhören oder zum Podcast auf radiobremen.de.


Gespräch mit Artur Becker über sein Buch "Kosmopolen" auf hr2 im Kulturfrühstück mit Daniella Baumeister 26.06.2016:

Hier können Sie den Beitrag anhören.


In der Frankfurter Rundschau schreibt Artur Becker über die polnische Verfassungskrise:

Hier können Sie den Artikel nachlesen.


Kolumna Artura Beckera w Rzeczypospolitej:

Czytaj tu


Cover »Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang«

Sieben Tage mit Lidia

Am 15. September 2014 erscheint bei weissbooks.w Artur Beckers neue Novelle „Sieben Tage mit Lidia“

>> Mehr zu
»Sieben Tage mit Lidia«


Magdalena Kardach w Plusie Minusie RP przedstawia twórczość pisarza
„Artur Becker, kosmopolak w Niemczech”

Czytaj tu


In der Frankfurter Rundschau schreibt Artur Becker in einem Essay über die Gründe für den Wahlsieg der PiS-Partei in Polen

Hier können Sie das Essay nachlesen.


In der Frankfurter Rundschau schreibt Artur Becker in einem Essay über die gesellschaftliche und ideologische Teilung Polens nach 1989

Hier können Sie das Essay nachlesen.


Am 17. August 2015 war Artur Becker in der Sendung »2 nach 1« von Radio Bremen zu hören. Gesprächspartnerin war Wolfgang Rumpf.

Hier können Sie den Beitrag noch einmal hören oder direkt zum Podcast.


Artur Beckers neuer kulturgeschichtlicher Essay

„Zum Konflikt der EU und Russland“

Cover »Der Tote Mann auf dem Friedhof geht nach Hause«

Der Tote Mann auf dem Friedhof geht nach Hause

Neue Musik und Texte von Les Rabiates & Artur Becker
„Der tote Mann auf dem Friedhof geht nach Hause“
Mehr über die neue Aufnahme erfahren Sie hier

Cover »Nóż w wódzie«

„Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken“ auf Polnisch

Gerade erschienen: Der Roman »Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken«
von Artur Becker liegt jetzt auch in polnischer Sprache vor.
Mehr dazu - auf Polnisch - finden Sie hier

Radio Olsztyn, 23.11.2014
„Artur Becker – jeden z najbardziej znanych niemieckojęzycznych autorów pochodzenia polskiego – jest gościem Ewy Zdrojkowskiej.”

Rzeczpospolita, 03.11.2014, Marcin Kube
„Dwa światy, dwie tożsamości”

Cover »Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang«

Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang

Der neue Roman von Artur Becker »Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang« ist im September 2013 im Frankfurter Verlag weissbooks.w erschienen.

>> Mehr zu
»Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang«


Einen Bericht von der ersten Lesung in Berlin aus »Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Niedergang« finden sie >> hier.

Cover »Der Lippenstift meiner Mutter«

Der Lippenstift meiner Mutter
jetzt auch als Taschenbuch

Der aktuelle Roman von Artur Becker ist jetzt auch als Taschenbuch erhältlich.

>> Mehr zu dieser Ausgabe von
»Der Lippenstift meiner Mutter«

Cover »Der Lippenstift meiner Mutter«

Der Lippenstift meiner Mutter

Ein neuer Roman von Artur Becker ist im Herbst 2010 bei weissbooks.w, Frankfurt erschienen.

>> Mehr zu
»Der Lippenstift meiner Mutter«

Artur Becker: Die Lage in der Ukraine ist gerade aus polnischer Sicht beunruhigend.

Unter dem Titel »Sowjetischer Beton in den Köpfen« veröffentlichte Artur Becker am 8. Mai 2014 ein Essay über die Krise in der Ukraine in der Frankfurter Rundschau.

>> Hier können Sie das Essay nachlesen.

Unter dem Titel »Der Abschied ist bitter notwendig« veröffentlichte Artur Becker am 13. März 2013 ein Essay über den Kapitalismus in der Frankfurter Rundschau.

>> Hier können Sie das Essay nachlesen.

Ebenfalls in der Frankfurter Rundschau erschien von Artur Becker am 22. Februar 2013 eine Besprechung des neuen Gedichtbands von Adam Zagajewski »Unsichtbare Hand« .

>> Hier geht es zum Artikel.

Abbildung: Logo »Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband«

Artur Becker erhielt den DIALOG-Preis 2012

Artur Becker nahm am 19.11.2012 den DIALOG-Preis der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. entgegen.

Aus der Presseerklärung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband:

»Artur Becker erhält den DIALOG-Preis für seinen literarischen Beitrag zur deutsch-polnischen Verständigung. Becker, der sich selbst als ›polnischer Autor deutscher Sprache‹ bezeichnet, gelingt es in seinen Romanen eine breite Perspektive auf diffizile deutsch-polnische Themen zu eröffnen. Die feierliche Preisverleihung findet am 16. November 2012 auf dem Hambacher Schloss statt und stellt gleichzeitig den Eröffnungsakt zur 21. Jahrestagung der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband e.V. dar.«

Weiter Informationen zum DIALOG-Preis finden Sie >> hier auf der Web Site der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Bundesverband.

Einen Bericht von der Verleihung finden Sie >> hier auf boersenblatt.net, die Laudatio von Rainer Weiss können Sie >> hier nachlesen.

Artur Becker zu Gast bei Doppel-Kopf des Hessischen Rundfunks

Am 28. August 2012 war Artur Becker in der Sendung »Doppel-Kopf« des Hessischen Rundfunks zu hören. Gesprächspartnerin war Ulrike Schneiberg.

Hier können Sie den Beitrag noch einmal hören:

Abbildung: Logo »OTRRAGEHEGE«

OSTRAGEHEGE interviewt Artur Becker

Die Dresdener Zeitschschrift für Literatur und Kunst »OSTRAGEHEGE« hat am 7. März 2012 ein ausführliches Gespräch mit Artur Becker geführt.

>> Hier können Sie das Interview nachlesen.

Artur Becker über
Czesław Miłosz (1)

Zum 100. Geburtstag des Dichters und Essayisten Czeslaw Milosz verfasste Artur Becker eine Würdigung, die in der Frankfurter Rundschau und der Berliner Zeitung publiziert wurde.

Lesen Sie >> hier den Artikel auf der Website der Berliner Zeitung oder >> hier den Artikel auf der Website der Frankfurter Rundschau.

Artur Becker über
Czesław Miłosz (2)

»Das heimatliche Europa - über Czeslaw Milosz' Buch ›West und Östliches Gelände‹«. Das Essay von Artur Beckern wurde für »Letters to Miłosz« verfasst – ein HALMA-Projekt, des europäischen Netzwerks literarischer Zentren e.V. 2011, gefördert durch die European Cultural Foundation, die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und das Polnische Institut Berlin – Filiale Leipzig.

>> Hier können Sie den Essay als pdf-Datei herunterladen.


Artur Becker erhält Jahres-stipendium des Nieder-sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur 2011

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat in diesem Jahr ein Jahres- und drei Arbeitsstipendien an Autoren vergeben, die in Niedersachsen leben oder sich literarisch mit dem Thema Niedersachsen befassen.
Auf Empfehlung der Niedersäch-sischen Literaturkommission vergab das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kunst das mit 14.000 Euro dotierte Jahresstipendium 2011 an Artur Becker.
Lesen Sie >> hier die Pressemeldung des Nieder-sächsische Ministeriums für Wissenschaft und Kunst
.

Doppel-Kopf: Artur Becker beim Hessischen Rundfunk

Am 15. März 2011 war Artur Becker im Rahmen der Sendung »Doppel-Kopf« im Radio zu hören. Die Sendung wurde um 12.05 Uhr in 2. Programm des Hessischen Rundfunks ausgestrahlt. Gastgeberin und Gesprächs- partnerin ist Ulrike Schneiberg.

Hier können Sie das Gespräch noch einmal hören:

 

Die Neue Züricher Zeitung
über Artur Beckers »Der Lippenstift meiner Mutter«

Am 29. Dezember 2010 besprach Angelika Overath unter dem Titel »Androgyner Mond über Masuren« den neuen Roman von Artur Becker.

Lesen Sie >> hier die Rezension auf der Web-Site der NZZ..

Die Frankfurter Rundschau rezensiert Artur Beckers neuen Roman

Am 9. Dezember 2010 rezensierte Christoph Schröder unter dem Titel »Zwischen Dorftrottel und Dorfhure« den neuen Roman von Artur Becker »Der Lippenstift meiner Mutter«.

Lesen Sie >> hier die Rezension auf der Web-Site der FR..

Artur Becker zu Gast beim Hessischen Rundfunk

Ulrike Schneiberg war am
2. Dezember 2010 Gastgeberin von Artur Becker in der Hörfunksendung Mikado von hr2.

Hier können Sie das Gespräch noch einmal hören:

Artur Becker im
ZDF-Nachtstudio

Am 19. September 2010 (0:25 – 1:25) diskutierte Volker Panzer zu dem Thema »Ein Kampf um Europa?« (Schwerpunkt: Osteuropäische Literatur) mit dem österreichischen Journalisten und Autor Martin Pollack, der Übersetzerin und Lektorin Katharina Raabe und Artur Becker.
Die Sendung fand im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin statt.

Sendung verpasst? >> Hier geht es zum »Nachtstudio« vom 19.9. in der ZDF-Mediathek.

»Zwischentöne« –
Artur Becker im Gespräch mit Joachim Scholl, Deutschlandfunk

Am 29.8.2010 war Artur Becker zu Gast beim Deutschlandfunk in der Sendung Zwischentöne.

Hier können Sie die Sendung noch einmal hören.

Erster Teil:

Zweiter Teil:

»Ansichten« im Radio Bremen TV

Artur Becker im Gespräch über seinen neuen Roman »Der Lippenstift meiner Mutter«, mit Jule Gölsdorf am 24. August 2010.

>> Hier geht's zur Sendung.

 

Artur Becker im Kultur-Journal des Nordwestradios

Am 24. August 2010 sprach Artur Becker mit Otmar Willi Weber im Kultur-Journal über seinen neuen Roman »Der Lippenstift meiner Mutter«.

Hier können Sie die Sendung noch einmal hören.

 

Literaturzeit im Nordwestradio

Mit Dorothee Schmitz-Köster sprach Artur Becker am 15. August 2010 über seinen neuen Roman »Der Lippenstift meiner Mutter«.

Hier haben Sie die Gelegenheit, die Sendung noch einmal zu hören.

 

 

Venedigs Freiheitsliebe

»In Venedig bin ich zum Sklaven der Sonne geworden. Ich, ein klassisches Kind des Nordens, bin in diesem steinernen Paradies im Wasser ordentlich unter die Räder geraten…«

Lesen Sie >> hier den ganzen Artikel von Artur Becker, der am 15. August 2010 in der Frankfurter Rundschau erschien.

 

 

Europa – Dasein ist Schmerz

Was macht den Kontinent aus? In Venedig begegnen sich die großen religiösen und philosophischen Traditionen. Hier wird deutlich, dass das Leid unsere Kultur bestimmt. Davon erzählt auch die christliche Religion.

Lesen Sie >> hier den Essay von Artur Becker auf Rheinischer Merkur online.

 

 

Artikel von Artur Becker in überregionalen deutschen Zeitungen

In den letzten Wochen sind mehrere Artikel von Artur Becker in der deutschen Presse erschienen.

Lesen Sie hier von Artur Becker:

>> Der Sieg von Tannenberg
im Tagesspiegel

>> Die Augen der Welt –
José F. A. Olivers Lyrikband »fahrtenschreiber«
in der Frankfurter Rundschau

>> Der Tod ist bilderlos – über den neuen Gedichtband von Michael Lentz im Rheinischen Merkur

 

 

Lyrik von Artur Becker in deutscher und italienischer Sprache

Während des zweimonatigen Aufenthalts von Artur Becker im Deutschen Studienzentrum in Venedig entstanden unter anderem zahlreiche Gedichte. Mehrere davon können Sie
>> hier
in Deutsch und Italienisch lesen.

 

Radiotipp:
Artur Becker in der »Gesprächszeit« des Nordwestfunks am 14. Mai

Am Freitag den 14. Mai von 9-10 Uhr ist Artur Becker während einer »Gesprächszeit« im Nordwestfunk zu Gast bei Wolfgang Rumpf.

Beitrag verpasst? Hier können Sie ihn noch einmal hören.

Logo Berliner Zeitung

Das letzte Sakko

Der Schriftsteller Artur Becker über den Abschied von seiner Wohnung in Polen. Als Junge verkaufte er das Inventar, weil er in den Westen wollte. Er brauchte Geld für den Pass.

Lesen sie >> hier den Beitrag für die Berliner Zeitung, der am 20. Februar 2010 erschinen ist.

Abbildung: Das Autorenzimmer im Hotel Bleibtreu

Artur Becker bloggt zum Abschied aus Berlin

Im Januar dieses Jahres war Artur Becker Gast im Literaturraum des Hotels Bleibtreu in Berlin. Lesen sie >> hier seinen Blogeintrag zum Abschied aus Berlin.

Das Hotel Bleibtreu lädt in Zusammenarbeit mit dem internationalen literaturfestival berlin Schriftsteller in die Hauptstadt ein. Ein Jahr lang wird den Autoren aus aller Welt für jeweils vier bis sechs Wochen im Bleibtreu ein Zimmer zur Verfügung gestellt. Während dieser Zeit schreiben die Autoren u.a. an einem Blog.

Mehr über dieses Projekt lesen sie >> hier.

Cover "Das Herz von Chopin;

Ein Kiosk mit elf Millionen Nächten

Der neue Gedichtband von
Artur Becker ist im Bremer STINT Verlag erschienen.

>> Mehr zu
»Ein Kiosk mit elf Millionen Nächten«


Gleichzeitig mit dem neuen Gedichtband von Artur Becker ist in Kooperation des STINT Verlags mit dem Label Fuego eine neue CD erschienen:

Les Rabiates & Artur Becker
Ein Kiosk mit elf Millionen Nächten

Mehr über die neue CD erfahren Sie >> hier
und auf der >> Infowebsite von Fuego

Neu von Artur Becker im Jahr 2010:

Der Lippenstift meiner Mutter

Der neue Roman von Artur Becker wird im Herbst 2010 bei weissbooks.w erscheinen.
Ein Leseexemplar können Sie ab Juni 2010 beim Verlag anfordern.

Bereits im Juni 2010 erscheint die broschierte Ausgabe von Artur Beckers Roman

»Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken«

bei btb. Mehr über dieses Buch finden Sie >> hier.

Artur Becker im Deutschlandfunk

In der Sendung »Büchermarkt« war am ersten Weihnachtstag Artur Becker zu hören. In der Rubrik »Das Buch der Woche« stellte Hajo Steinert Artur Beckers neuen Lyrikband »Ein Kiosk mit elf Millionen Nächten« (Stint Verlag) in Lesung und Gespräch mit dem Autor vor.

Hier können Sie diesen Beitrag noch einmal hören.

»Kein kulturgeschichtliches Bewusstsein für deutsch-polnische Geschichte«

Der Vertreter der Vertriebenen im Stiftungsbeirat »müsste jemand sein, der zwei Reisepässe in der Hosentasche« hat, schlägt Artur Becker im Gespräch mit Michael Köhler vor. Zu hören war dieses Gespräch am 16.11.2009 im Deutschlandradio.

Hier können Sie diesen Beitrag noch einmal hören.

Oder lesen Sie ihn >> hier auf der Web-Site des Deutschlandradios.

Neu auf arturbecker.de:
Videos mit und über Artur Becker

In der »Galerie« dieser Web-Site finden Sie ab jetzt auch Videos mit und über Artur Becker.
So gibt es drei Videoclips von Harald Ortlieb zu sehen, die anläßlich der Verleihung des Adelbert-von-Chamisso-Preises 2009 an Artur Becker von der Robert Bosch Stiftung produziert wurden, ein Portrait des Autors für das Fernsehmagazin »Buten und Binnen«, ein Beitrag von Julia Benkert für das Bayerische Fernsehen und ein Musikvideo von Artur Becker & Les Rabiates.

All das finden Sie >> hier.

Verleihung des Chamisso-Preises 2009: Artur Becker und Dieter Moor (Foto: © Markus Kirchgessner)

Artur Becker mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis 2009 der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet

»Der in Masuren/Polen geborene Schriftsteller Artur Becker wird heute [5.3.2009] in München mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis 2009 der Robert Bosch Stiftung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert. […] Mit dem Chamisso-Preis würdigt die Robert Bosch Stiftung seit 1985 und damit zum 25. Mal deutsch schreibende Autoren, deren Muttersprache nicht die deutsche Sprache ist. Die Auszeichnungen werden am Abend (19 Uhr) bei einem Festakt in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz verliehen.

›Mit unserem Preis wollen wir das literarisch interessierte Publikum auf eine ganz besondere und spannende Autorengruppe aufmerksam machen‹, sagt Dieter Berg, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch Stiftung. ›Nur wenige andere Schriftsteller haben wie die Chamisso-Preisträger den Mut und die unverstellte Gabe, mit der deutschen Sprache zu spielen, sie in oft ungewohnte neue Richtungen zu gestalten und zu variieren. Viele Chamisso-Autoren transportieren Bilder und Figuren aus ihren Heimatkulturen in die deutsche Literatur.‹ «

[Quelle: Pressemitteilung der Robert Bosch Stiftung]

>> Die komplette Pressemitteilung mit Fotos von der Verleihung finden Sie hier.

Foto: Verleihung des Chamisso-Preises 2009: Artur Becker und Dieter Moor (Fotografie: © Markus Kirchgessner)

»Steinbach hat Dämonen geweckt«

Der Streit über eine Mitwirkung von Vertriebenen-Präsidentin Erika Steinbach an der geplanten Gedenkstätte zu Flucht und Vertreibung hat in Polen zu beträchtlichen Irritationen geführt. Die Frankfurter Rundschau führte hierzu ein Interviw mit Artur Becker.

Lesen Sie >> hier das Interview auf fr-online.de

Kino Muza auf Polnisch

Gerade erschienen: Der Roman »Kino Muza« von Artur Becker liegt jetzt auch in polnischer Sprache vor.

Mehr dazu – auf Polnisch – finden Sie >> hier

Kino Muza po polsku

Niedawno opublikowano: Powieść »Kino Muza« Artura Beckera.

Wiecej informacji – po polsku –
>>tutaj

Artur Becker am Telefon

Wenn Sie zwischen dem 23.2. und dem 8.3.2009 die Kieler Rufnummer 0431/901-1156 wählen, können Sie Artur Becker am Telefon erleben. Das Kieler Literaturtelefon präsentiert den Dichter mit einer kurzen Lesung aus seinem aktuellen Roman »Wodka und Messer. Lied vom Ertrinken«

Der Beitrag läßt sich übrigens auch im Internet erleben. Schauen Sie mal >> hier und hören Sie rein.

»Die Welt« veröffentlicht ein ausführliches Portrait von Artur Becker

Anläßlich der Zusprache des Adelbert-von-Chamisso-Preises 2009 der Robert Bosch Stiftung an Artur Becker widmete die Tageszeitung »Die Welt« dem Schriftsteller ein ausführliches Portrait.

Lesen Sie >> hier den Artikel von Vladimir Balzer


Termine

12. April 2016
Wien
Literaturhaus Wien
Vorstellung des Essaybandes "Kosmopolen"
Zusammen mit Radek Knapp
Und dem polnischen Institut Wien

20. April 2016
Isny im Allgäu
Isnyer Literaturtage 2016

3. Mai 2016
Bochum
Kunstmuseum
Kosmopolen-Verein und Stadt Bochum
Lesung und Gespräch mit Axel Schulz
und Basil Kerski

11. Mai 2016
Berlin
Willy-Brandt-Haus der SPD
Vorstellung des Essaybandes "Kosmopolen"
Moderation: Dietmar Nietan (Abgeordneter des Deutschen Bundestages, Bundesschatzmeister der SPD)

19. Mai - 22. Mai 2016
Warschau
Buchmesse
"Kosmopolen. Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"

29. Mai - 5. Juni 2016
Berlin, Wiesenburg, Frankfurt (Oder), Slubice, Krakau
CROWD Projekt, Lettrétage
OMNIBUS Bus tour within the framework
of the "CROWD - Creative Other Ways of Dissemination"

4. Juni 2016
Berlin
Verdi: VS - Verband detuscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller
Tagung zum Thema:
"Flucht, Exil und Migration nach 1945 bis heute"
ver.di Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg
14109 Berlin, Koblanckstraße 10
Lesung aus dem Essayband

10. Juni 2016
Wrocław / Breslau
Dom Literatury Wrocław
In Zusammenarbeit mit:
Centrum Studiów Niemieckich i Europejskich
im. Willy'ego Brandta Uniwersytetu Wrocławskiego
Lesung um 17 Uhr

9. Juli 2016
Literaturbüro Freiburg
Literatur Forum Südwest e.V.
Alter Wiehrebahnhof, 2. OG
79102 Freiburg im Breisgau
Lesung aus dem Essayband
"Kosmopolen. Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"

23. August 2016
Oldenburg
Karl-Jaspers-Haus
Vorstellung des Essaybandes "Kosmopolen"
Zusammen mit dem Literaturbüro Oldenburg
in der Reihe"Dichter als Denker"
Moderation: Dr. Silke Behl und Prof. Dr. Matthias Bormuth

25. August 2016
Bremen
Bremer Buch-Premiere
eine Veranstaltungsreihe der Stadtbibliothek
und Literaturkontor Bremen
19 Uhr, Buchhandlung Leuwer, Am Wall 171, 28195 Bremen
Lesung aus "Kosmopolen. Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"
Essays, weissbooks.w, F.a.M. 2016
Moderation: Bernd Gosau
Ehrengast und Initiator: Jürgen Dierking

06. September 2016
Kassel
"Fremd: Literarische und philosophische
Annäherungen an einen Zustand"
Literaturbüro Nordhessen
im Kunsttempel
Friedrich-Ebert-Straße 177
34119
Artur Becker und Matthias Nawrat
lesen und diskutieren

07. September 2016
Darmstadt
Deutsches Polen-Institut
Vorstellung des Essaybandes "Kosmopolen"
in der Reihe"Sommerakadamie"

16. September 2016
Buchholz
Buchhandlung Slawksi
Europa hautnah
Lesung mit Michael Stavarič
und Artur Becker

22. September 2016
Twistringen
Stadtbücherei (Brunnenstr. 5a)
Eine Veranstaltung der Europa Union
Vorstellung des Essaybandes
"Kosmopolen. Auf der Suche
nach einem europäischen Zuhause"

6. Oktober 2016
Saarbrücken
"Spotkania i Zbliżenia" - "Begegnung und Annäherung"
- Polnische Kulturtage im Saarland 2016 -
Stadtbücherei Saarbrücken
Lesung aus dem neuen Essayband: "Kosmopolen.
Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"
Verlag weissbooks.w, 2016

7. Oktober 2016
Homburg
"Spotkania i Zbliżenia" - "Begegnung und Annäherung"
- Polnische Kulturtage im Saarland 2016 -
Gymnasium in Homburg
Schullesung vormittags aus dem neuen Essayband: "Kosmopolen.
Auf der Suche nach einem europäischen Zuhause"
(Verlag weissbooks.w 2016)

11. Oktober 2016
Hannover
Sprengel-Museum, 18 Uhr
Soiree mit Jutta Sauer, Alban Nikolai Herbst
und Artur Becker
Lesung und Vorstellung der Anthologie
"Menschen und Masken: Literarische Begegnungen mit dem Maler Felix Nussbaum"

19.-23. Oktober 2016
Frankfurt am Main
Frankfurter Buchmesse
Lesungen aus "Kosmpolen" (Essays bei weissbooks.w)
am Stand der Frankfurter Rundschau
und beim Vorwärts-Verlag

21. Oktober 2016
Frankfurt am Main
Frankfurter Buchmesse
Am Vorwärts-Stand
12 Uhr, Moderation Dietmar Nietan
Lesung und Gespräch
"Kosmopolen", Essays,
weissbooks.w 2016

21. Oktober 2016
Frankfurt am Main
Frankfurter Buchmesse
OPEN BOOKS 2016
Haus am Dom (Domplatz 3)
17 Uhr (Giebelsaal)
Moderation Dr. Rainer Weiss
Lesung und Gespräch
"Kosmopolen", Essays,
weissbooks.w 2016

27. Okotber 2016
Hamburg
"Masuren. Zwischen Mythos und Wirklichkeit"
Diskussion über Siegfried Lenz
Ort: Mahnmal St. Nikolai, 19 Uhr
Veranstalter: Deutsches Kulturforum östliches Europa

9.-11. November 2016
Dortmund
Chamisso Tage an der Ruhr
Detaillierte Angaben bald!

© Toma Babovic



[Aktuell] [Prosa] [Lyrik] [Presse] [Links] [Varia] [Galerie] [Vita] [Kontakt]

Copyright © 2001-2014 Artur Becker
Alle Rechte vorbehalten. All Rights reserved